Nachrichten

Utworzono: Februar 24, 2016 o 7:24

Trading Systems

Beim erfolgreichen Forex-Trading zählen unterschiedliche Faktoren. Breites Wissen aus der ökonomischen Materie ist nur eine Seite dieser Tätigkeit. Wenn man sich seriös mit dem Devisenhandel beschäftigen möchte, dann greift man nach unterschiedlichen Forex-Systemen oder Forex-Strategien, die die Verarbeitung und Darstellung von wichtigsten Daten und Indikatoren erleichtern und die einen Teil der Handlungen automatisieren.

Was ist ein FX-System?

Fast jeder Forex-Händler arbeitet mit gewissen Strategien und Systemen. Auf diese Art nutzt er sein Wissen, Erfahrung und die aus dem Devisenmarkt stammenden Informationen. Das FX-System ist ein individuell durch jeden FX-Trader gewähltes Handlungssystem auf dem Forex-Markt. Die Forex Trading Systeme werden meistens durch erfahrene Trader entwickelt und haben eine Form der Applikation, die entweder auf dem Rechner des Nutzers zu installieren oder direkt online durch Login und Passwort erreichbar ist. Der Zugang zu den Forex Trading Systemen ist meistens kostenpflichtig. Schließlich stellen die Trader eigenes Wissen und Erfahrung zur Verfügung. Die Daten werden in den FX-Systemen als grafische Charts mit wichtigsten Indikatoren präsentier. Auf diese Wiese kann man leichter die Trends erkennen und eine richtige Entscheidung über Ankauf oder Verkauf treffen. Mit dem Zugang zu den FX-Systemen bieten die meisten Trader auch andere Features wie Tipps und Ratschläge, umfangreicher Support, Zugriff zum Userforum u. a. Weitere Informationen zur Arbeit finden Sie auf der Website abvo.ch.

Was sind FX-Strategien?

Während das FX-System ein Oberbegriff für die durch die Trader unternommenen Handlungen bleibt, ist die FX-Strategie eine bereits konkrete Handlung. Ein FX-System kann aus unterschiedlichen Strategien basieren. Im Unterschied zu komplexen Systemen sind die einzelnen Forex-Strategien vor allem kostenlos. Im Internet kann man unterschiedliche Beispiele für die Forex-Strategien finden. Ein Exempel dafür ist „Divergence Candlestick”. Wie jede Divergenz-Strategie basiert die „Candelstick” auf Divergenz, die zwischen Kurs- und Indikatorrichtung entsteht. Tradingssignale werden aus den Kerzeninformationen genutzt. Als Entwickler dieser Strategie gilt Thorsten Helbig. Zu anderen Arten der FX-Strategien gehören auch mehrere Daytrading-Strategien, Swingtrading-Strategien, Trenderfolgstrategien, Kauf-Strategien, Verkauf-Strategien sowie zahlreiche Breakout-Strategien. Unabhängig davon, welche Strategie man wählt, sollte sich man zuerst vergewissern ob der Entwickler der Strategie eine vertrauenswürdige Person ist und welche Bewertungen die Strategie unter anderen Nutzer hat.

            
                         
        
Ostatnio modyfikowano: Mai 28, 2019 o 9:46